Skip to main content
Der Winter kommt bestimmt. Mit einer passenden Tragejacke ist das jedoch kein Problem!

Tragejacken – Unverzichtbares Babytragen-Zubehör für kalte Tage

Tragejacken – Praktische Kleidungsstücke für kalte Tage

Spätestens wenn es draußen wieder ungemütlich wird, stellt sich für viele Trageeltern die Frage: Die Trageaktivitäten reduzieren oder doch endlich eine Tragejacke zulegen, mit der auch bei eisigen Temperaturen die Tragefreude nicht getrübt wird?

Herkömmliche Jacken bieten keinen ausreichenden Platz für ein Tragesystem

Das Problem bei herkömmlichen Winter- bzw. Übergangsjacken ist offenkunding: Beim Transport des Kindes in einem Tragesystem (egal ob mit Hilfe eines Tragetuchs oder einer Babytrage) sind die meisten normalen Jacken im Vorderbereich viel zu kurz geschnitten, um sich auch nur ansatzweise schließen zu lassen.

So lässt sich die Jacke nicht richtig zuziehen und sowohl Träger als auch Tragling sind Wind und Wetter schutzlos ausgesetzt. Das ist vertretbar solange die Temperaturen noch zweistellig sind, aber sehr fröstelig, sobald die Temperaturen unter diese Grenze fallen.

Abhilfe schaffen hier Jacken, die genau für den Zweck des „Babytragens“ hergestellt wurden – Tragejacken!

Entweder lassen sie sich über einen Zip-Einsatz nach vorne erweitern oder sind per sé so weit geschnitten, dass ein Kind in einem Tragesystem noch von der Jacke umschlossen werden kann.

Neben klassischen, vollwertigen Tragejacken gibt es auch noch hybride Formen, die irgendwo zwischen Pulli und Jacke angesiedelt sind, aber grundsätzlich den selben Zweck erfüllen, nämlich ein behagliches Gefühl für Träger und Kind zu schaffen.

Viva la Mama Umstandsmode Fleecetragejacke Jacke Mama Baby Tragen Jacke mit Einsatz warm Tragehoodie Kapuzenpullover - AHOI grau Mint Punkte - S
  • Schicker Tragepullover für dein Baby im Tragetuch oder Babycarrier. Der Fleece schützt euch beide optimal in der Übergangszeit und milden Winter Tagen.
  • Die Kängurujacke kannst du ganz einfach anziehen und mit dem durchgängigen Reißverschluss schließen. Mama und Baby haben eine warme Kapuze gegen Wind und Kälte.
  • Der Tragehoodie verfügt außerdem über 2 praktische Eingriffstaschen für Handy, Schnuller und Co. Die Jacke ist bis über den Po geschnitten, mit langen Ärmeln.
  • Unsere Tragejacke bietet ausreichend Platz für Tragekinder bis 2 Jahre (abhängig von Größe des Kindes). Wenn du die Kapuze einklappst, kannst du sie sogar schon in der Schwangerschaft als Umstandsjacke anziehen.
  • Viva la Mama Tragekleidung wird mit viel Liebe in Deutschland entworfen und in der EU von Hand genäht. Hochwertige Verarbeitung, lange Lebensdauer.

Währen noch vor einigen Jahren die Auswahl an modisch ansprechenden Tragejacken überschaubar war, gibt es mittlerweile eine schier unüberschaubare Anzahl von Tragejacken unterschiedlichster Hersteller in verschiedensten Materialien, Mustern, Farben und Schnitten.

Achtung: Auf dieser Seite behandeln wir ausschließlich Tragejacken, die in Kombination mit einer bestehenden Tragehilfe (Babytrage oder Babytragetuch) eingesetzt werden. Vom Kauf von Tragejacken, die das Tragesystem beinhalten, raten wir ab.

Neben den Tragejacken von Herstellern von Tragesystemen und Tragetüchern (wie z.B. LIMAS, Hoppediz und Co.) gibt es auch viele Anbieter von tragetauglichen Jacken, die sich ausschließlich darauf spezialisiert haben und z.T. sehr modische und gleichzeitig funktionale Modelle anbieten.

Oft lassen sich Tragejacken auch als Umstandsmode nutzen oder – je nach Machart – sogar als stylische Alltagsjacken einsetzen.

Auf dieser Seite geben wir einen Überblick über die verschiedenen Tragejacken-Konzepte und zudem führen einige exemplarische Tragejacken-Empfehlungen auf.

Arten von Tragejacken-Konzepten

Neben dem weiten Schnitt von Tragejacken verfügen diese typischerweise über zusätzliche Eigenschaften, die das Tragen eines Kindes vereinfachen bzw. dieses erst ermöglichen.

Zu den Standard-Features gehört daher, dass ein „Ausguck“ für das Kind in der Tragejacke vorgesehen ist. Da sich eine gute Tragejacke bis oben schließen lassen sollte, muss eine Öffnung vorgesehen sein, aus der das Kind herausgucken kann. Dies ist allein schon deshalb nötig, um eine ausreichende Sauerstoffzufuhr gewährleisten zu können. Darüberhinaus soll das Kind natürlich aktiv miterleben können, was um es herum passiert.

Die „Känguru-Jacke“ – Die vollwertige Tragejacken Lösung

Bedingt durch die Analogie zur Tierwelt hat sich für vollwertige Tragejacken der Begriff „Känguru-Jacke“ etabliert: Ähnlich wie ein Babykänguru bei Mama im Beutel Platz findet, findet der Tragling unter Mamas Tragejacke Platz und kann daraus hervorlugen.

4in1, 3in1 – Was bedeutet das?

Je nach Hersteller wird bei Tragejacken gerne von 3in1 oder 4in1 Jacken gesprochen.

Diese Bezeichnung zielt auf die Vielseitigkeit der Nutzungsmöglichkeiten ab und umfasst typischerweise die Nutzung der Jacke als

  1. Umstandsjacke
  2. Tragejacke
  3. oder als herkömmliche Jacke

Erreicht wird die Vielseitigkeit durch unterschiedliche Einsätze, die auf der Vorderseite in den Reissverschluss eingezippt werden können.

Für die Nutzung als Umstandsjacke, wird ein Einsatz verwendet, der den Schnitt der Jacke erweitert, während für die Nutzung als Tragejacke ein Einsatz eingezippt wird, der nochmals weiter geschnitten ist und zudem eine Öffnung für den Kopf des Babies aufweist. Oftmals ist an diesem Einsatz auch noch eine Kapuze für das Baby integriert.

Der größte Vorteil dieses Jackenkonzeptes liegt in der hohen Funktionalität und meist vielseitigen Nutzbarkeit.

Bei Preisen, die leicht die 200€ Grenze überschreiten können, ist es natürlich wünschenswert, wenn die Jacke schon während der Schwangerschaft getragen werden kann und auch ohne Trageintention als Alltagsjacke kleidsam aussieht.

Evagreen Umstandsjacke Tragejacke 3 in 1 für Mama, Papa und Baby | Sportliche Freizeitjacke mit Babyeinsatz | Blau, Gr. L
  • Die Maternity Jacke ist für Kinder bis ca. 2 Jahre/~12 kg (je nach Größe des Kindes) geeignet.
  • Die Sweat Jacke ist mit Babyeinsatz, ersetzt aber Babytrage, Babytragetuch und anderen Tragesystemen NICHT! BABY-TRAGEHILFE ist erforderlich!
  • Die Ganzjahres Tragejacke hat 3 Funktionen: Umstandsjacke, Tragejacke und normale Freizeitjacke. Die Fleece Trage hat einen bequemen Trageeinsatz mit Reißverschluss und extra große Kopföffnung für Dein Baby.
  • Weiches, kuscheliges Baumwoll-Sweat-Material. Pflegehinweis: Maschinenwäsche.
  • Hochwertige Verarbeitung. Mit Liebe in der EU angefertigt. Mit 30-Tage Geld-Zurück-Garantie

Kängurujacken in allen möglichen Varianten

Wie bei herkömmlichen Jacken auch reicht die Bandbreite bei Känguru-Tragejacken von leichten Fleece- oder Softshell-Jacken für moderate Temperaturen bis hin zu vollwertigen Winterjacken, mit denen Du eine Eiszeit überleben kannst.

Abhängig vom intendierten Einsatzzweck und Jahreszeit solltest Du dir vor dem Kauf einer Tragejacke zu folgenden Eigenschaften Gedanken machen:

  • Obermaterial: Wie wichtig sind dir wind- und wasserabweisende Eigenschaften?
  • Fütterung: Suchst Du eine Übergangsjacke oder ist Dir eine möglichst dicke Fütterung für eisige Temperaturen wichtig?

Hinsichtlich der Materialzusammensetzung gibt es dabei keine klaren Empfehlungen. Es gibt zahlreiche Materialien und Faserkompositionen, die guten Schutz vor den benannten Umwelteinflüssen bieten und noch dazu schick aussehen – hier entscheidet nur der persönliche Geschmack und individuelle Vorlieben.

Aktuelle Tragejacken-Bestseller – Die Top 5

Tragecover – Bestehende Jacken um Tragetauglichkeit erweitern

Wer nicht extra eine Tragejacke kaufen möchte, sondern lieber eine bereits vorhandene Jacke zur Tragejacke aufrüsten möchte, kann auf sog. Tragecover oder Jackenerweiterungen zurückgreifen.

Diese funktionieren vom Prinzip genauso, wie die originalen Zip-Einsätze von Tragejacken, lassen sich aber unabhängig von Hersteller und Jackenmodell nutzen.

Jackenerweiterung | mach Deine Lieblingsjacke zur Umstandsjacke oder Tragejacke | für Jede Jacke & Konfektionsgröße | für Schwangerschaft & Baby-Tragezeit | Ganzjahres-Kombi
  • UNIVERSAL FÜR JEDE JACKE & KONFEKTIONSGRÖSSE | mit flexiblem Clip-System und zusätzlich eingenähten Reißverschlüssen für leichtes an- und ausziehen
  • FÜR JEDE JAHRESZEIT die optimale Lösung: GANZJAHRES-KOMBI bestehend aus 1x WINTER MODUL (gefüttert, wärmt zuverlässig in der kalten Jahreszeit); 1x WIND&WETTER MODUL (ungefüttert, perfekt für die Übergangszeit, Herbst & Frühjahr). Auch für kühle regnerische Sommertagen bist du bestens gerüstet!
  • HOCHWERTIGE MATERIALIEN: Außen Microfaserstoff mit Klimamembran: 100% atmungsaktiv, wind- und wasserabweisend (Wassersäule 10.000mm) | Innen kuschelig weicher Bio-Baumwoll Jersey (kbA) GOTS-zertifiziert | Winter Modul gefüttert mit PRIMALOFT (ultraleicht, wärmt selbst im nassen Zustand!)
  • OPTIMALE KÖRPERANPASSUNG: mit Kordeln verstellbar | EINGENÄHTE HANDWÄRMER bieten wohlige Streicheleinheiten für Bauch & Baby
  • PREMIUM QUALITÄT | handgefertigt in Europa | von Hebammen & Trageberaterinnen empfohlen

Ein unstrittiger Vorteil dabei ist, dass z.B. die Lieblingsjacke einfach weitergenutzt werden kann und je nach gewähltem Einsatz die Kosten deutlich unter dem Neupreis einer „vollwertigen“ Tragejacke liegen.

Ein Nachteil dieser Tragecover oder Jackeneinsätze ist, dass sie selten wirklich zum Stil der eigentliche Jacke passen. Wer ein wirklich stimmiges, modisches Gesamtbild erzielen möchte, wird aller Voraussicht nach mit derartigen Einsätzen nicht zum Ziel kommen.

Fazit: Ist eine Tragejacke im Winter zwingend erforderlich?

Wenngleich eine Tragejacke nicht zwangsläufig erforderlich ist und man sich durchaus mit Schals und dem klassischen „Zwiebelmodell“, d.h. mehrlagiger Kleidung behelfen kann, so stellen Tragejacken doch einen deutlichen Komfortgewinn dar.

Durch ihre meist durchdachten Features sind sie nicht nur schnell angezogen sondern bieten auch einen deutlich besseren Schutz vor Wind und Wetter. Die Tatsache, dass viele Tragejacken aus modischer Sicht herkömmlichen Jacken in nichts nachstehen und man lange Freude an ihnen haben kann, relativieren die mitunter hohen Einstandspreise.

Unsere Empfehlung lautet daher: Wer schnell fröstelt und ein wohliges Tragegefühl für sich selbst und sein Kind sucht, sollte sich definitiv eine Tragejacke zulegen.