Skip to main content

Die neue Ergobaby Omni 360 im Test 2020

Die neue Ergobaby „Omni 360“ ist das aktuelle Premium-Modell von Ergobaby. Die Full-Buckle-Komforttrage überzeugt durch ihre tolle Ausstattung, sehr guten Tragekomfort und hohe Flexibilität im Alltag.

Dabei gehört die „Omni 360“ zu den wenigen Babytragen, die Ihnen neben den üblichen Tragepositionen zusätzlich das Tragen Ihres Babys vor dem Bauch, mit Blickrichtung nach vorne ermöglicht.

Die Trage ist von Geburt an verwendbar und passt sich dem Wachstum Ihres Babys vom Neugeborenen- bis zum Kleinkindalter stufenlos an (3,2kg bis 20kg). Sehr praktisch: die „Omni 360“ benötigt dabei keinen separaten Neugeborenen-Einsatz.

Warum uns die „Omni 360“ im Praxistest restlos begeistert, sich aber der Blick auf eine günstigere Alternative (desselben Herstellers) für manche Eltern lohnen kann, zeigen wir Ihnen in unserem Test.

Die Babytrage

Die Babytrage „Ergobaby Omni 360“ im Test


Sie haben keine Zeit? Hier unser Kurzfazit zur Ergobaby Omni 360 Babytrage

  • Premium-Modell von Ergobaby
  • Lange Nutzungsdauer von Geburt an bis ins Kleinkindalter
  • Vier Tragepositionen – Bauch (Blick vorne/hinten), Hüfte & Rücken
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hoher Komfort dank praktischer Ausstattung
  • 10 Jahre Garantie durch den Hersteller

Fazit: Die „Ergobaby Omni 360“ Babytrage ist zu Recht ein absoluter Kundenfavorit. Die bis ins Detail durchdachte Ausstattung, der hohe Tragekomfort und die vielfältigen Tragepositionen machen diese hochwertige Trage zur absoluten Kaufempfehlung für anspruchsvolle Eltern!

Jetzt Kundenbewertungen für die Ergobaby Omni 360 bei Amazon anschauen:

Ergobaby Babytrage ab Geburt, 4-Positionen Cool Air Omni 360 Khaki Grün, Ergonomische Baby Tragetasche für Neugeborene bis Kleinkind, Kindertrage
1.167 Bewertungen
Ergobaby Babytrage ab Geburt, 4-Positionen Cool Air Omni 360 Khaki Grün, Ergonomische Baby Tragetasche für Neugeborene bis Kleinkind, Kindertrage
  • Atmungsaktives 3D Air Mesh Material sorgt für die optimale Temperatur des Babys. Inklusive abnehmbarer Gürteltasche.
  • NEU - Die Babytragetasche verfügt über einen Hüftgurt mit Lordosenstütze und gepolsterte Schultergurte, die über-Kreuz tragbar sind für extra langen Tragekomfort
  • Vom International Hip Dysplasia Institut als “gesund für die Hüften” ausgezeichnet und trägt das Gütesiegel der „Aktion gesunder Rücken e.V.“
  • Ergonomische Babytrage mit allen ergonomischen Tragepositionen: Bauch, Hüfte, Rücken und Fronttrageweise in Blickrichtung nach vorne. Unterstützt die ergonomische Anhock-Spreiz-Haltung und eine bequeme Haltung für das Kind.
  • Anwenderfreundlich – Babytrage vom Neugeborenen bis zum Kleinkind (3, 2 bis 20 kg) ohne Neugeborenen-Einsatz verwendbar. Verstaubare Kapuze für Sonnenschutz (SPF 50+) und Sichtschutz. Ergonomische und bequeme Haltung für das Baby / Kind in jeder Einstellung und Trageposition

Vorteile der Ergobaby Omni 360 Babytrage

Die Ergobaby Omni 360 ist der inoffizielle Nachfolger der fast namensgleichen und immer noch erhältlichen Babytrage „Ergobaby 360“. Während diese in unserem Ergobaby „360“ Test allerdings einige Schwächen offenbarte, präsentiert sich die neue „Omni 360“ als schlüssige Weiterentwicklung. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Vorteile der neuen Ergobaby Babytrage.

Eine Babytrage von Geburt an

Was uns sehr gut gefällt: Sie können die Ergobaby Omni 360 bereits von Geburt an komfortabel nutzen. Denn die „Omni 360“ ist speziell für Neugeborene konzipiert worden. Der größte Vorteil der Neukonstruktion: Sie benötigen keinen unhandlichen Neugeborenen-Einsatz mehr. Sobald Ihr Baby das Mindestgewicht von 3,2kg erreicht hat, können Sie die Trage ohne weiteres Zubehör nutzen – ein echter Vorteil im Alltag und im Geldbeutel.

Die Babytrage alleine anlegen

Auch an anderer Stelle hat Ergobaby die Konstruktion der Babytrage enorm verbessert: Die Schultergurte lassen sich nun hinter dem Rücken überkreuzt anlegen und die Verschlüsse befinden sich vorne an der Trage. Was wie ein technisches Detail wirken mag, hat in der Praxis allergrößte Bedeutung. Denn so können Sie sich die Babytrage jederzeit sicher alleine anlegen, wenn Sie Ihr Baby in den ersten Monaten vor dem Bauch tragen!

Die Ergobaby Omni 360 lässt sich alleine anlegen

Die Ergobaby Omni 360 lässt sich alleine anlegen

Was nach einer Selbstverständlichkeit klingt, ist leider keine. Denn viele Babytragen bieten diesen Vorteil nicht, da dort die Schultergurte gerade hinter dem Rücken liegen und die Verschlüsse für normale Menschen praktisch nicht erreichbar sind.

Hier punktet die Ergobaby Omni 360, denn sie bietet Ihnen die Sicherheit, die Babytrage ohne fremde Hilfe jederzeit an- und ablegen zu können. Alleine dieser Punkt würde das neue Modell zur Kaufempfehlung machen, denn diese Unabhängigkeit ist aus unserer Sicht für jede Mama und jeden Papa gleichermaßen wichtig.

Materialauswahl und Sonnenschutz

Sie haben bei der Ergobaby Omni 360 nicht nur die volle Flexibilität bei der Wahl der Trageposition, sondern können sich außerdem zwischen zwei Stoff-Alternativen entscheiden: neben der „normalen“ Variante, die aus 100 % Premium-Baumwolle besteht, ist bei der „Ergobaby Omni 360 Cool Air Mesh“ ein großer Teil der Trage aus einem atmungsaktiven Mesh-Material gefertigt.

Der Premium-Baumwollstoff ist besonders kuschelig und damit für normale Temperaturen in unseren Breiten sehr gut geeignet. Das Mesh-Material zeichnet sich hingegen durch seine Luftdurchlässigkeit aus und bietet sich für wärmere Tage und sportliche Aktivitäten an. Daher entscheiden sich viele Eltern für zwei (ansonsten identische) Tragen mit unterschiedlichem Material.

Luftdurchlässiges Mesh-Material und Sonnenschutzkapuze bei der Omni 360

Luftdurchlässiges Mesh-Material und Sonnenschutzkapuze bei der „Omni 360“

Die „Ergobaby Omni 360 Cool Air Mesh“ ist ideal geeignet für einen sommerlichen Ausflug ins Eiscafé bei dem Sie den sperrigen Kinderwagen getrost zuhause lassen können. Auch für Eltern, die mit Ihrem Kind zusammen aktiv sein wollen und Aktivitäten wie beispielweise Yoga oder Wandern gemeinsam nachgehen möchten, macht sich das luftdurchlässige Mesh-Material bezahlt.

Ein weiterer Pluspunkt – bei beiden Stoffvarianten – ist die in einer kleinen Tasche versteckte Kapuze. Diese bietet Ihrem Baby zuverlässigen Wind- und Sonnenschutz (LSF 50+), selbst wenn Kappe oder Mützchen mal zuhause gelassen wurden.

Nackenpolsterung und Kopfstütze

Was uns dabei außerdem gut gefällt: Die Ergobaby Omni 360 bietet Ihrem Baby eine großzügig gepolsterte Kopf- und Nackenstütze. Andere Modelle verwenden die Kapuze als Füllmaterial für eine solche Stütze; die Polsterung geht verloren, sobald die Kapuze ausgerollt wird. Dies ist bei der „Omni 360“ mit der separaten Kopfstütze cleverer gelöst und gibt Ihrem Baby jederzeit den Halt, den es braucht.

Preisvergleich: Die Ergobaby Omni 360 ist günstig zu bekommen

Die „Omni 360“ ist in vielen Online-Shops verfügbar und wird teilweise zu Schnäppchenpreisen deutlich unter dem UVP des Herstellers verkauft! Unser Preisvergleich wird regelmäßig aktualisiert, wir empfehlen Ihnen dennoch, die Preise bei den Shops zu vergleichen.


Preisvergleich

ShopPreis

141,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2020 07:01
Jetzt bei Amazon kaufen

159,00 € 161,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2020 07:01
Jetzt bei Babywalz kaufen

184,99 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2020 07:01
Jetzt bei OTTO kaufen

189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2020 07:01
Jetzt bei myToys kaufen

Die 360 Grad-Position: Mit Ihrem Baby die Welt entdecken

Den größten Unterschied zu vielen anderen Babytragen verrät die neue „Omni 360“ allerdings mit ihrem Namen: die Trage bieten Ihrem Kind einen 360 Grad Rundumblick. Denn während andere Modelle lediglich drei Tragepositionen anbieten – vor dem Bauch (mit Blick zur Brust), auf der Hüfte und auf dem Rücken – kommt bei der Omni 360 Trage noch eine vierte hinzu: vor dem Bauch mit dem Blick nach vorne.

Dieses Ausstattungsmerkmal machte bereits das alte Modell, die Ergobaby 360, zum Kundenliebling, doch was steckt genau hinter den verschiedenen Tragepositionen? Das Tragen vor dem Bauch mit dem Blick zum Tragenden ist die ideale Trageposition für die ersten Monate. Es ist dieselbe Trageposition, die Babys in einem Babytragetuch annehmen: mit leicht gebeugtem Rücken und nah angekuschelt.

Sobald das Kind alleine sitzen kann, ist ihm diese Position jedoch nicht mehr spannend genug – es möchte die Welt um sicher herum nun entdecken. Daher fangen neugierige Babys an, irgendwann gegen die Trageposition mit Blick zum Tragenden zu protestieren und versuchen, sich umzudrehen. Diese Position bietet Ihrem Kind bessere Sicht nach vorne und Ihnen gleichzeitig Abwechslung bei der Haltung. Das dauerhafte Tragen auf der Hüfte oder dem Rücken kann zu einer einseitigen Belastung führen!

360 Grad Position: Das Tragen mit dem Blick nach vorne (Herstellerbild © Ergobaby)

360 Grad Position: Das Tragen mit dem Blick nach vorne (Herstellerbild © Ergobaby)

Die Trageweise mit Blick nach vorne ist unter Trageberatern und Kinderärzten allerdings nicht unumstritten. Die beiden Hauptkritikpunkte der Gegner dieser Tragevariante: die Trageposition sei schädlich für die Hüftgelenke und das Baby werde mit Reizen überflutet.

Es ist in der Tat so, dass beim Tragen mit Blick nach vorne besonders darauf geachtet werden muss, dass das Kind einen gewissen Reifegrad besitzt. Der Hersteller Ergobaby gibt bei den Modellen „360“ und „Omni 360“ als Richtwert ein Mindestalter von 5 Monaten und eine Gewichtsspanne von 6,4 bis 13,6 kg an. Auch sollte die Position mit Blick nach vorn anfangs nur für einen kurzen Zeitraum (ca. 10-20 Min.) und auch nicht zum Schlafen genutzt werden.

Gleichzeitig macht der Hersteller jedoch offiziell deutlich, dass beide Modellreihen die natürliche Rundung des Rückens ermöglichen und ergonomisch einwandfrei sind: „Sie [die Babytrage] übt keinen Druck auf das Schambein aus, das Kind ist in einer für die gesunde Hüftreifung vorteilhaften Anhock-Spreiz-Haltung und wird gut gestützt. Das wurde übrigens sowohl von der AGR (Aktion gesunder Rücken e.V) sowie vom International Hip Dysplasia Institute untersucht und zertifiziert“.

Zusammenfassend lässt sich also festhalten: Ab einem bestimmten Reifegrad Ihres Babys ist die Trageposition mit Blick nach vorne unbedenklich. Viele Eltern genießen im Alltag den Komfort einer zusätzlichen Trageposition und sollten selbst entscheiden, wann ihr Baby soweit ist, um davon profitieren zu können.

Praktische Hüftgurttasche

Als einzige Trage von Ergobaby verfügt die „360 Omni“ bereits im Lieferumfang über eine praktische Hüftgurttasche. In dieser können Sie alles verstauen, was im Alltag häufig gebraucht wird und schnell erreicht werden soll, wie etwa Schnuller, Handy oder Schlüssel.

Die große Tasche am Hüftgurt der Ergobaby Omni 360

Die große Tasche am Hüftgurt der Ergobaby Omni 360

Dies ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Babytragen, die beim Stauraum eher sparsam ausgestattet sind oder sogar überhaupt keine Taschen bieten. Bei der Omni 360 außerdem sehr schön: Die Hüftgurttasche ist farbig auf die Trage abgestimmt und damit sehr unauffällig in ihrer Optik.

Verarbeitung und Pflege

Die Verarbeitungsqualität unseres Testmodells ist tadellos und erfüllt unsere hohen Erwartungen an eine Trage dieser Preisklasse. Der Stoff fühlt sich angenehm weich an, kratzt nicht und riecht neutral. Auch beim ersten Auspacken der Trage schlägt uns kein künstlicher Geruch entgegen.

Die Omni 360 Babytrage ist bis 30°C in der Maschine waschbar – auch dies leider keine Selbstverständlichkeit bei anderen Tragen. Denn gerade zu Beginn sollte die Babytrage häufig und gründlich gereinigt werden. Die Maschinenwaschbarkeit ist somit eine echte Erleichterung im hektischen Alltag frischgebackener Eltern.

Beim Thema Waschbarkeit zeigt sich zudem der potenzielle Nutzen einer zweiten Babytrage: diese ist immer als Ersatz zur Hand, wenn die andere gerade in der Wäsche ist.

Nachteile der Ergobaby Omni 360 Babytrage

Während wir in unserem Test des Vorgänger-Modells, der Ergobaby 360, eine ganze Reihe gravierender Nachteile feststellen mussten, offenbart die „Omni 360“ in unserem Praxistest keine echten Schwachstellen. Der Hersteller Ergobaby hat es mit seiner Neuentwicklung geschafft, die Stärken des Vorgängermodells zu wahren und gleichzeitig die alten Schwächen zu beheben. Vorbildich!

Trotzdem gibt es einen (kleinen) Punkt, der uns bei der Ergobaby 360 Omni etwas weniger gut gefällt.

Die 3-Punkt-Verschlüsse

Im Zuge der Weiterentwicklung hat Ergobaby die vorderen Verschluss-Schnallen gegen 3-Punkt-Schnallen getauscht. Ein Trend, dem auch andere Hersteller folgen – bei der Manduca XT beim Verschluss des Hüftgurts – um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen. Der Nachteil: Damit sind diese Schnallen jedoch deutlich schwerer zu öffnen. Es braucht ein bisschen Gewöhnungszeit, um diese genauso selbstverständlich zu öffnen wie normale Verschluss-Schnallen.

Ob diese zusätzliche Sicherheitsmaßnahme notwendig ist, sei dahingestellt – zumindest macht es Sinn, die vorderen Verschlüsse so zu gestalten (wie es bei der Ergobaby Omni 360 der Fall ist). Ein 3-Punkt-Verschluss am Hüftgurt – wie bei der Manduca XT – ist für das Kind völlig außer Reichweite und damit eher „überoptimiert“. Ergobaby verzichtet entsprechend bei der Omni 360 darauf.

Handhabung und Ergonomie der Ergobaby Omni 360 Babytrage

Hinsichtlich der Ergonomie lässt die Ergobaby Omni 360 so gut wie keine Wünsche offen. Die Trage lässt sich vielfältig einstellen, bietet Ihnen – wie bereits beschrieben – vier ergonomische Tragepositionen.

Hoher Tragekomfort für die Eltern

Mit den weich gepolsterten Schultergurten sowie der bequemen Lordosenstütze bietet die Trage einen hervorragenden Tragekomfort. Sowohl der Hüftgurt als auch die Schultergurte lassen sich in der Länge variabel verstellen. Das Gewicht verteilt sich auch bei größeren Kindern gleichmäßig auf Hüfte und Schultern. So lassen sich selbst etwas ältere Kinder sehr komfortabel tragen.

Gepolsterte Schultergurte und Lordosenstütze bei der

Gepolsterte Schultergurte und Lordosenstütze bei der Ergobaby Omni 360


Stillen in der Trage möglich

Sehr schön: Wie bei allen Babytragen von Ergobaby ist es auch bei der „360 Omni“ für die Mama ganz einfach möglich, ihr Baby in der Trage zu stillen ohne diese dafür ablegen zu müssen. Sehr praktisch im Alltag!

Geprüfte Ergonomie für Ihr Baby – die Ergobaby 360 Omni „wächst mit“

Durch den ergonomischen Schalensitz der „360 Omni“ ist in allen Tragepositionen gewährleistet, dass Ihr Baby in der natürlichen „Anhock-Spreiz-Haltung“, der sogenannten „M-Position“ sitzt. Diese nimmt ein Neugeborenes instinktiv beim Hochheben ein. Der Po und die angewinkelten Beine bilden dabei ein großes „M“.

Die M-Position entlastet die noch nicht ausgereifte Hüfte und Wirbelsäule und ist die natürliche Sitz- und Tragehaltung Ihres Kindes in der Ergobaby 360 Omni Babytrage. Mit Hilfe eines stabilen Klettverschlusses lässt sich außerdem die Stegbreite stufenlos anpassen. Die Ergonomie der Trage wurde von der AGR (Aktion Gesunder Rücken e.V.) bestätigt und vom International Hip Dysplasia Institute als Produkt „gesund für die Hüfte“ ausgezeichnet. Dank der bereits beschriebenen gepolsterten Kopf- und Nackenstütze bekommt Ihr Baby so jederzeit den nötigen Halt.

Dass die Ergobaby Omni 360 für eine lange Nutzungsdauer von Geburt an bis ins Kleinkindalter optimiert wurde, zeigt auch der stufenlos verstellbare und auf jede Größe anpassbare Sitzsteg. Sehr praktisch: Farbige Nähte helfen bei der optimalen Einstellung für jedes Alter.

Für wen sich die Ergobaby Omni 360 Babytrage lohnt

Zusammengefasst: Die Ergobaby Omni 360 lohnt sich für Eltern, die sich eine hervorragend ausgestattete Babytrage mit viel Komfort und langer Nutzungsdauer wünschen. Neben der tollen Ausstattung – mit großzügig gepolsterten Gurten, dem luftdurchlässigen Mesh-Material bis hin zum stufenlos verstellbaren Sitzsteg – punktet die „Omni 360“ vor allem durch die zusätzliche, vierte Trageposition, die Ihrem Kind einen „360 Grad Rundumblick“ ermöglicht.

Die Ergobaby 360 Omni günstig kaufen

Wir zeigen Ihnen, wo Sie die Ergobaby 360 Omni aktuell günstig kaufen können. Unser Preisvergleich wird regelmäßig aktualisiert, wir empfehlen Ihnen dennoch, die Preise bei den Shops zu vergleichen. Manche Händler bieten kurzfristige „Blitz-Deals“ an, die unter den hier angegebenen Preisen liegen können.


Preisvergleich

ShopPreis

141,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2020 07:01
Jetzt bei Amazon kaufen

159,00 € 161,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2020 07:01
Jetzt bei Babywalz kaufen

184,99 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2020 07:01
Jetzt bei OTTO kaufen

189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2020 07:01
Jetzt bei myToys kaufen

Alternativen zur Ergobaby 360 Omni Babytrage

Bei den 360 Grad-Tragen ist die Ergobaby 360 Omni aus unserer Sicht alternativlos. Ergobaby hat seine Hausaufgaben gemacht und auf Basis der immer noch beliebten Ergobaby 360 einen großen Wurf hingelegt.

Wer allerdings auf das Tragen am Bauch mit Blick nach vorne verzichten kann, sollte sich alternativ die Ergobaby Adapt Babytrage anschauen. Wir stellen Ihnen diese etwas günstigere Trage ausführlich in unserem Ergobaby Adapt Test vor.

Wenn Sie nicht auf Ergobaby festgelegt sind, könnte sich außerdem ein Blick auf das Erfolgsmodell von Konkurrent Manduca lohnen: Die von uns getestete Manduca XT ist ebenfalls perfekt für Neugeborene und größere Babys geeignet und überzeugt durch ausgefallene Designs sowie die Verwendung von 100 % Bio-Baumwolle. Leider ist die Manduca XT jedoch ebenfalls keine 360-Grad-Trage und bietet außerdem keine atmungsaktive Mesh-Variante, die viele Eltern im Sommer oder bei sportlichen Aktivitäten bevorzugen.

Hilfreiche Produkte und Zubehör zur Ergobaby Omni 360 Babytrage

Die Ergobaby Omni 360 ist bereits mit einem integrierten Wind- und Sonnenschutz (LSF 50+) ausgestattet, der Ihr Kind im Sommer und Frühling schützt. Damit Ihr Kind aber auch bei nass-kaltem Wetter kuschelig warm bleibt, empfehlen wir Ihnen den zusätzlichen Kälte- und Regenschutz von Ergobaby. Dieser hat ein flauschig-weiches Innenfutter und lässt sich sowohl bei der „Ergobaby Omni 360 Cool Air Mesh“ als auch bei der normalen Baumwoll-Variante ganz leicht an der Trage anbringen.

Ein weiteres sehr praktisches Zubehör im Alltag ist der kombinierte Schultergurtschoner mit Lätzchen. Dieser schützt die Babytrage und sorgt so dafür, dass diese nicht übermäßig viel gewaschen werden muss.

Ein echter Elternliebling ist außerdem der Ergobaby Wickelrucksack. Dieses kompakte Schmuckstück ist gleichermaßen schick wie praktisch und bietet ausreichend Platz für alles Wichtige.

Fazit zur Ergobaby 360 Omni Babytrage

Die Ergobaby 360 Omni ist als Nachfolger der altbewährten „Ergobaby 360“ Babytrage das aktuelle Premium-Modell von Ergobaby. Die Full-Buckle-Komforttrage bietet Ihrem Baby mit vier Tragepositionen die Möglichkeit, aus der Trage heraus die Welt zu erkunden – und Ihnen viel Flexibilität im Alltag ohne die Gefahr einer einseitigen Tragebelastung.

Dank ihrer durchdachten Ausstattung lässt die Ergobaby 360 Omni dabei so gut wie keine Wünsche offen. Details wie die Hüftgurttasche, der integrierte Wind- und Sonnenschutz oder das luftdurchlässige Mesh-Material überzeugen im Alltag. Ebenso wie die Möglichkeit, in der Trage zu stillen und sie bei Bedarf einfach in der Waschmaschine reinigen zu können.

Die Ergobaby 360 Omni punktet außerdem durch überkreuzt anlegbare Schultergurte, mit deren Hilfe Sie die Trage jederzeit alleine sicher an- und ablegen können. Ein großer Vorteil gegenüber dem Vorgängermodell! Gleiches gilt für die Anpassbarkeit der Babytrage, denn diese wächst dank stufenlos verstellbarer Sitzstegbreite mit Ihrem Kind ganz einfach mit.

Mit der fairen Preisgestaltung, der langen Nutzungsdauer von Geburt an bis ins Kleinkindalter und der 10-jährigen Herstellergarantie bietet die „Omni 360“ alles, um anspruchsvolle Eltern glücklich zu machen. Klare Kaufempfehlung!

Jetzt die Ergobaby Omni 360 bei Amazon anschauen:

Ergobaby Babytrage ab Geburt, 4-Positionen Cool Air Omni 360 Khaki Grün, Ergonomische Baby Tragetasche für Neugeborene bis Kleinkind, Kindertrage
1.167 Bewertungen
Ergobaby Babytrage ab Geburt, 4-Positionen Cool Air Omni 360 Khaki Grün, Ergonomische Baby Tragetasche für Neugeborene bis Kleinkind, Kindertrage
  • Atmungsaktives 3D Air Mesh Material sorgt für die optimale Temperatur des Babys. Inklusive abnehmbarer Gürteltasche.
  • NEU - Die Babytragetasche verfügt über einen Hüftgurt mit Lordosenstütze und gepolsterte Schultergurte, die über-Kreuz tragbar sind für extra langen Tragekomfort
  • Vom International Hip Dysplasia Institut als “gesund für die Hüften” ausgezeichnet und trägt das Gütesiegel der „Aktion gesunder Rücken e.V.“
  • Ergonomische Babytrage mit allen ergonomischen Tragepositionen: Bauch, Hüfte, Rücken und Fronttrageweise in Blickrichtung nach vorne. Unterstützt die ergonomische Anhock-Spreiz-Haltung und eine bequeme Haltung für das Kind.
  • Anwenderfreundlich – Babytrage vom Neugeborenen bis zum Kleinkind (3, 2 bis 20 kg) ohne Neugeborenen-Einsatz verwendbar. Verstaubare Kapuze für Sonnenschutz (SPF 50+) und Sichtschutz. Ergonomische und bequeme Haltung für das Baby / Kind in jeder Einstellung und Trageposition

Häufige Fragen zur Ergobaby 360 Omni

Ja, in Kombination mit dem separaten Kälte- und Regenschutz hält die Omni 360 Cool Air Mesh Babytrage Ihr Baby auch im Winter kuschelig warm und trocken.
Der Hüftgurt lässt sich bis zu einer Länge von 140cm stufenlos verlängern; die Schultergurte bis zu einer Länge von 124cm. Die Babytrage ist damit auch für größere Konfektionsgrößen geeignet.
Nein. Die Trage wurde speziell für Babys ab der Geburt konzipiert. Sie brauchen daher keinen extra Neugeborenen-Einsatz.

Kommentare zu Die neue Ergobaby Omni 360 im Test 2020


Noch keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zu diesem Artikel? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar!