Skip to main content

Hoppediz „Bondolino“ Trage im Test

Die Hoppediz Bondolino Trage überzeugt in unserem Praxistest mit toller Ausstattung und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die „Bondolino“ ist bereits ab Geburt nutzbar und genauso für größere Kinder geeignet. Das Besondere: Als sogenannte „Halbschnallen-Trage“ hat sie den Anspruch, die Vorteile eines Babytragetuchs und einer Komforttrage miteinander zu vereinen.

Ob es der Hoppediz Bondolino Trage gelingt, das Beste aus zwei Welten zu kombinieren, welche Alternativen es gibt und was Sie bei Ihrer Entscheidung unbedingt beachten sollten, erfahren Sie in unserem Test.

Die Hoppediz Bondolino Trage im Test

Die Hoppediz Bondolino Trage im Test


Sie haben keine Zeit? Hier unser Kurzfazit zur Hoppediz „Bondolino“ Trage

  • Lange Nutzungsdauer von Geburt an bis ins Kleinkindalter
  • Individuell einstellbar wie ein Babytragetuch
  • Einfach anlegbar wie eine Komfortrage
  • Kindgerechte Tragepositionen – Bauch & Rücken
  • Günstiger Preis bei guter Ausstattung

Fazit: Die Hoppediz „Bondolino“ Trage ist ist so anschmiegsam wie ein Babytragetuch und (fast) so leicht anzulegen wie eine Komforttrage. Ihr Baby kann sich ganz nah an Sie kuscheln und spürt in der Trage jederzeit Ihre Nähe und Geborgenheit.

Gleichzeitig ist die Bondolino Trage so wunderbar unkompliziert, dass sie unseren Praxistest mit Bravour besteht. Kaufempfehlung!

Jetzt die Hoppediz Bondolino Trage bei Amazon anschauen:

Bondolino Plus Babytrage inklusive Bindeanleitung, grau-meliert
469 Bewertungen
Bondolino Plus Babytrage inklusive Bindeanleitung, grau-meliert
  • Ohne Schnallen, Druckknöpfe oder Schnappverschlüsse ist der Bondolino Plus absolut unkompliziert
  • Der Bondolino Plus wächst ohne einen Einsatz für Neugeborenen bis max. 20 kg Gewicht mit
  • Flexibel einstellbarer Steg sorgt für die korrekte spreiz-anhock-haltung
  • Als Bauchtrage und Rückentrage verwendbar
  • Trag deinen Schatz, so lang Du magst: Breite, gepolsterte Träger schonen Rücken und Nacken

Vorteile der Hoppediz Bondolino Trage

Zur schnellen Einordnung: Die Hoppediz „Bondolino“ gehört zur Kategorie der sogenannten „Halbschnallen-Tragen“, die von manchen Herstellern auch als „Half-Buckle-Tragen“ bezeichnet werden. Diese Tragen sind eine Kombi aus Babytragetuch und Komforttrage, und daher entsprechend beliebt.

(Fast) wie ein Babytragetuch

Aufgrund dieser Mischung bietet die „Bondolino“ den Vorteil, ähnlich anschmiegsam wie ein Babytragetuch zu sein. In der Trage liegt Ihr Baby ganz eng an Ihren Körper angekuschelt und spürt Mamas oder Papas Nähe. Diese Geborgenheit beruhigt und fördert gerade bei Neugeborenen das Urvertrauen und die Bindung zu den Eltern.

Der Pluspunkt für Eltern: Einige mögen das etwas steife „Rucksackgefühl“ mancher Komforttragen nicht. Die Hoppediz „Bondolino“ Trage punktet hingegen mit einem angenehmen Tragegefühl.

(Fast) wie eine Komforttrage

Dabei kommt die „Bondolino“ ganz ohne komplizierte Wickeltechnik aus, die viele Eltern vor dem Gebrauch eines Babytragetuchs abschreckt. Die Hoppediz „Bondolino“ ist nämlich fast genauso leicht anzulegen wie eine normale Komforttrage. Dazu später mehr.

Die Babytrage von Geburt an nutzen

Die Hoppediz „Bondolino“ ist – genauso wie ein Babytragetuch – bereits für Neugeborene hervorragend geeignet. Die einzige Bedingung für die Nutzung von Geburt an ist, dass Ihr Baby das Mindestgewicht von 3kg erreicht haben muss.

Praktisch im Alltag: Die „Bondolino“ kommt ohne einen separaten Neugeborenen-Einsatz aus, der bei manch anderen Konkurrenzmodellen zwingend notwendig (und sehr unhandlich) ist.

Dass die „Bondolino“ extra für den Gebrauch von Geburt an konzipiert wurde, zeigt auch ein weiteres Ausstattungsmerkmal. Der Sitzsteg lässt sich mit wenigen Handgriffen ganz leicht verkleinern, so dass Sie die Trage individuell auf die Größe Ihres (neugeborenen) Babys hin anpassen können. Sehr schön!

Lange Nutzungsdauer bis ins Kleinkindalter

Ein Babytragetuch können Sie nur in den ersten Monaten nach der Geburt nutzen – bis Ihr kleiner Schatz herausgewachsen ist. Anders die „Bondolino“ Trage, denn sie wächst zusammen mit Ihrem Kind ganz einfach mit.

Denn die „Bondolino“ ist für Kinder bis maximal 20kg geeignet (entspricht etwa 48 Monaten) und bietet Ihnen somit eine äußerst lange Nutzungsdauer bis ins Kleinkindalter. Der Sitzsteg lässt sich nämlich nicht nur verkleinern, sondern auch über die normale Breite hinaus vergrößern. Dafür ist die Trage mit zwei kleine „Flügelchen“, ausgestattet die Sie bei Bedarf ganz einfach ausklappen, um so den Sitzsteg für Ihr Kind komfortabel zu verbreitern.

Ebenfalls durchdacht ist die Rückenverlängerung der Hoppediz „Bondolino“. Mit nur zwei Handgriffen können Sie die Trage innerhalb weniger Sekunden um gut 10 cm verlängern. Diese Rückenteilverlängerung ist wichtig, damit auch größere Babys den Halt bekommen, den sie in der Trage benötigen. Vorbildlich!

Schöne Designs

Ein weiterer Grund für die Beliebtheit der „Bondolino“ sind die hübschen Designs, die Hoppediz bei dieser Trage anbietet. Während andere Babytragen eher funktional daherkommen, besticht die „Bondolino“ durch eine große Auswahl an Mustern und Varianten.

So gibt es die „Bondolino“ aktuell beispielsweise mit hübschen Sternen, Ankern, oder sogar mit Swarovski Kristallen bestickt. Nicht wenige Eltern besitzen mehrere (ansonsten identische) „Bondolinos“ in unterschiedlichen Farben und Designs, damit Mamas diese wie ihre Outfits nach Lust und Laune variieren kann.

Preisvergleich: Die Hoppediz Bondolino ist günstig zu bekommen

Die Hoppediz „Bondolino“ ist in eine beliebte Trage und daher in vielen Online-Shops verfügbar. Der Vorteil für Sie: Die Babytrage wird teilweise zu Schnäppchenpreisen deutlich unter dem UVP des Herstellers verkauft! Manche Händler bieten sogar spontane „Blitz-Angebote“, die nochmal günstiger als die hier angegeben Preise sein können. Wir empfehlen Ihnen daher, die Preise in den Shops miteinander zu vergleichen.


Preisvergleich

Shop Preis

86,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Mai 2020 16:58
Jetzt bei Amazon kaufen

96,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Mai 2020 16:58
Jetzt bei myToys kaufen

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Mai 2020 16:58
Jetzt bei babymarkt kaufen

Stauraum und Sonnenschutz

Die Bondolino bietet eine praktische Tasche und eine Sonnenschutzkapuze

Die Bondolino bietet eine praktische Tasche und eine Sonnenschutzkapuze

Schön: Die Hoppediz „Bondolino“ Trage hat auf der rechten Seite eine kleine Tasche, in der alles Platz findet, was im Alltag mit Baby häufig (und schnell) zur Hand sein muss. Egal ob Schnuller, Söckchen oder Mütze – hier passt alles rein. Ebenfalls praktisch ist die ausklappbare Stoffkapuze. Mit dieser können Sie Ihr Baby jederzeit zuverlässig vor Wind und Sonne schützen.

Verarbeitungsqualität und Pflege

Die Hoppediz „Bondolino“ Trage ist bis 40°C in der Maschine waschbar, eine echte Erleichterung im hektischen Alltag mit Baby. Auch hierbei kann sich eine zweite Babytrage bezahlt machen: So ist immer Ersatz zur Hand, wenn die andere Trage gerade in der Wäsche ist – was gerade zu Beginn häufiger der Fall sein sollte.

Die Verarbeitung unseres Testmodells ist einwandfrei, es gibt keine unsauberen Nähte oder irgendetwas, das Ihr Baby kratzen oder stören könnte. Das Obermaterial besteht zu 100 % aus Baumwolle und ist entsprechend robust, aber gleichzeitig schön weich. Die Trage riecht angenehm – selbst beim ersten Auspacken kommen uns keine unangenehmen Gerüche entgegen.

Die Babytrage alleine anlegen

Als „Halbschnallen-Trage“ bietet die „Bondolino“ einen letzten, großen Pluspunkt: Sie können sich die Trage jederzeit sicher alleine an- und ablegen. Was nach einer Selbstverständlichkeit klingt, ist leider keine. Denn viele der sogenannten „Vollschnallen- oder auch Full-Buckle-Komforttragen“ bieten diesen Vorteil nicht.

Die Hoppediz Bondolino Trage können Sie bequem alleine anlegen

Die Hoppediz Bondolino Trage können Sie bequem alleine anlegen

Der Clou bei der Hoppediz „Bondolino“ liegt in ihrer Konstruktion: Sie können sich die Schultergurte hinter dem Rücken selbst überkreuzen und dann ganz leicht vor dem Bauch verbinden. Die Babytrage ohne fremde Hilfe anlegen zu können ist für Mamas und Papas gleichermaßen wichtig, denn es gibt Ihnen Unabhängigkeit und Sicherheit, wenn Sie alleine unterwegs sind.

Nachteile der Hoppediz „Bondolino“ Trage

Die „Bondolino“ offenbart in unserem Praxistest keine echten Schwachstellen – das sehen wir nicht bei vielen Tragen! Dennoch konnten wir einige Verbesserungsvorschläge aufdecken, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

Keine Bio-Baumwolle

Der verwendete Baumwollstoff ist schadstoffgeprüft und gibt keinerlei Anlass zu Kritik. Das Material ist robust im Alltag und dabei trotzdem weich auf der zarten Babyhaut. Was wir uns allerdings wünschen würden, wäre eine nachhaltige Variante aus kontrolliertem Anbau. Weiter unten stellen wir Ihnen daher eine alternative Babytragen vor, die aus 100 % Bio Baumwolle besteht.

Kapuze etwas unhandlich

Ebenfalls verbesserungswürdig ist die Handhabung der Kapuze. Hier müssen zunächst zwei Klettpunkte abgedeckt werden, damit diese nicht am Schultergurt hängen bleiben. Danach erfolgt die eigentliche Befestigung mit Hilfe von zwei Schlaufen. Das könnte leichter gehen und ist für ungeübte Träger nicht gerade intuitiv.

Nur zwei Tragepositionen

Die Hoppediz „Bondolino“ bietet Ihnen zwei Tragemöglichkeiten: vor dem Bauch und auf dem Rücken. Während die erste Trageposition für die ersten Monate nach der Geburt gedacht ist, muss Ihr Baby bereits alleine sitzen können, um auf dem Rücken transportiert zu werden.

Dies ist allerdings auch der Zeitpunkt, ab dem die meisten Kinder neugierig die Welt erkunden wollen. Eine einzige Position (mit Blick auf Mamas oder Papas Rücken) ist dann leider nicht ideal. Auch für den Tragenden kann ein wenig Abwechslung sehr angenehm sein.

Viele Tragen bieten daher drei Tragepositionen, einige sogar vier (sogenannte 360 Grad Tragen). Wir stellen Ihnen weiter unten eine Alternative vor, die in dieser Hinsicht mehr Flexibilität bietet als die Hoppediz „Bondolino“ Trage.

Handhabung und Ergonomie der Hoppediz „Bondolino“ Trage

Hinsichtlich Handhabung und Ergonomie lässt die Hoppediz „Bondolino“ Trage kaum Wünsche offen. Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst.

Ergonomie für Ihr Baby

Ihr Baby sitzt in der „Bondolino“ in der ergonomisch korrekten „Anhock-Spreiz-Haltung“. Dies ist die natürliche Haltung, die ein Neugeborenes instinktiv beim Hochheben einnimmt. Weil der Po und die angewinkelten Beine dabei ein großes „M“ bilden, wird die Anhock-Spreiz-Haltung auch „M-Position“ genannt.

Hoher Tragekomfort für die Eltern

Die „Bondolino“ gehört zwar zur Kategorie der „Halbschnallen-Tragen“, kommt allerdings ganz ohne jegliche Schnallen, Druckknöpfe oder Schnappverschlüsse aus. Den Hüftgurt verbinden Sie ganz einfach durch einen großzügig ausgelegten Klettverschluss.

Praktisch: Der Hüftgurt mit Klettverschluss

Praktisch: Der Hüftgurt mit Klettverschluss

Die Schultergurte werden – wie oben bereits beschrieben – hinter dem Rücken zusammengeführt und entweder vor dem Bauch oder hinter dem Rücken miteinander verknotet. Im Zusammenspiel mit dem bequemen Hüftgurt verteilt sich das Gewicht gleichmäßig auf Hüfte und Schultern. So lassen sich selbst größere Kinder komfortabel tragen.

Für wen sich die Hoppediz „Bondolino“ Trage lohnt

Kurzgesagt: Die Hoppediz „Bondolino“ lohnt sich für Eltern, die bereits von Geburt an auf die Alltagstauglichkeit einer Babytrage setzen wollen. Als Halbschnallentrage vereint die „Bondolino“ dabei die Vorzüge eines Babytragetuchs und einer Komforttrage. Sie ist gleichzeitig kuschelig für Ihr Baby und trotzdem sehr schnell an- und ablegbar für Sie, so dass Eltern die Trage jederzeit miteinander tauschen können.

Die Hoppediz „Bondolino“ Trage günstig kaufen

In unserem Preisvergleich zeigen wir Ihnen, wo Sie die Hoppediz „Bondolino“ aktuell günstig kaufen können. Die Preise werden regelmäßig aktualisiert, wir empfehlen Ihnen dennoch, verschiedene Anbieter zu vergleichen. Manche Händler bieten kurzfristige „Blitz-Deals“ an, die unter den hier angegebenen Preisen liegen können.


Preisvergleich

Shop Preis

86,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Mai 2020 16:58
Jetzt bei Amazon kaufen

96,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Mai 2020 16:58
Jetzt bei myToys kaufen

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. Mai 2020 16:58
Jetzt bei babymarkt kaufen

Alternativen zur Hoppediz „Bondolino“ Trage

Als Alternative zur Hoppediz „Bondolino“ möchte wir Ihnen Trage aus der bereits erwähnten Kategorie der „Komforttragen“ ans Herz legen. Gute Komforttragen sind sogar noch leichter im Alltag zu handhaben und können darüber hinaus weitere Vorteile bieten.

Wem beispielsweise Nachhaltigkeit wichtig ist, findet mit der von uns getesteten Manduca XT eine hervorragende Alternative zur Bondolino. Die Manduca XT ist aus 100 % Bio Baumwolle aus kontrolliertem Anbau gefertigt und bietet zusätzlich zu den beiden Tragepositionen der Bondolino Trage noch eine dritte (auf der Hüfte).
Die Manduca XT ist ebenfalls speziell auf die Bedürfnisse von Neugeborenen ausgerichtet: ihr Sitzsteg ist stufenlos verkleinerbar und es wird kein Neugeboreneneinsatz benötigt. Darüber hinaus können Sie die Trage bis ins Kleinkindalter problemlos nutzen.

Was uns bei der Manduca XT besonders gefällt: auch diese Trage können Sie jederzeit alleine sicher an- und ablegen. Ein großer Pluspunkt für Ihren Alltag mit Baby.

Hilfreiche Produkte und Zubehör zur Hoppediz „Bondolino“ Trage

Hoppediz bietet Eltern einige Ergänzungen zu den Babytragen an. Wir zeigen Ihnen, welches Zubehör hilfreich ist und worauf Sie getrost verzichten können.

Sehr schön ist das Tragecover von Hoppediz. Dieser zusätzliche Schutz lässt sich kinderleicht an der Trage anbringen, besitzt ein weiches Polar-Fleece und hält Ihr Kind auch bei Regen und Kälte schön kuschelig warm.

Ebenfalls praktisch ist der sogenannte „Hoppediz Tas-h-dak Hip Bag“. Mit dieser stylischen Hüfttasche können Sie den Stauraum der „Bondolino“ spielend erweitern, damit auch Handy und Haustürschlüssel ihren Platz finden.

Falls Sie noch auf der Suche nach einer schönen Jacke für Schwangerschaft und Tragezeit sind, haben wir in unserem Tragejacke & Umstandsjacke Test die besten aktuellen Modelle für Sie zusammengestellt.

Fazit zur Hoppediz „Bondolino“ Trage

Die „Bondolino“ von Hoppediz hat den Anspruch, das Beste aus zwei Trage-Welten zu vereinen. Und das gelingt ihr ziemlich gut: Sie bietet die leichte Handhabung einer Komfort-Babytrage und die Anschmiegsamkeit eines Babytragetuchs.

Die Bondolino Trage ist bereits von Geburt nutzbar und genauso für größere Kinder geeignet. Ihr Sitzsteg lässt sich individuell auf die Größe Ihres Kindes anpassen, ganz gleich ob Neugeborenes oder größeres Baby.

Als einziger Wehrmutstropfen bleibt die etwas geringe Flexibilität sowie unser (bislang) nicht erfüllter Wunsch nach 100 % Bio-Baumwolle. Wer mit diesen beiden Aspekten leben kann, findet mit der Hoppediz „Bondolino“ Trage allerdings einen treuen Begleiter für viele Jahre. Klare Kaufempfehlung!

Jetzt die Hoppediz „Bondolino“ Trage bei Amazon anschauen:

Bondolino Plus Babytrage inklusive Bindeanleitung, grau-meliert
469 Bewertungen
Bondolino Plus Babytrage inklusive Bindeanleitung, grau-meliert
  • Ohne Schnallen, Druckknöpfe oder Schnappverschlüsse ist der Bondolino Plus absolut unkompliziert
  • Der Bondolino Plus wächst ohne einen Einsatz für Neugeborenen bis max. 20 kg Gewicht mit
  • Flexibel einstellbarer Steg sorgt für die korrekte spreiz-anhock-haltung
  • Als Bauchtrage und Rückentrage verwendbar
  • Trag deinen Schatz, so lang Du magst: Breite, gepolsterte Träger schonen Rücken und Nacken

Häufige Fragen zur Hoppediz „Bondolino“ Trage

Das aktuelle Modell „Bondolino Plus“ ist der verbesserte Nachfolger der beliebten „Bondolino Klassik“. Wir stellen Ihnen die neue „Bondolino Plus“ Trage in unserem Test vor.
In den beiden Tragevarianten der „Bondolino“ können Sie Ihr Baby so lange transportieren, wie es für Sie und Ihr Kind angenehm ist. Es gibt bei diesen beiden Positionen (vor dem Bauch mit dem Blick zum Tragenden & auf dem Rücken) keine zeitliche Beschränkung.
Die Trage „Bondolino Plus“ ist eine Weiterentwicklung der Hoppediz „Bondolino Klassik“. Zu den Verbesserungen gehören u.a.: 1. Erhöhter Tragekomfort im Brustbereich (bei Verwendung als Rückentrage) durch eine zusätzliche Schlaue und Versetzung nach oben 2. Verlängerbares Rückenteil auf bis zu 55cm. Insbesondere beim Transport von größeren Kindern eine sinnvolle Weiterentwicklung. 3. Die Stegverbreitung wird nun durch einen zusätzlichen Klettverschluss besser fixiert. 4. Die Stegbreite kann nun auf bis zu 40cm variabel verbreitert, respektive auf bis 18cm verkleinert werden 5. Der Hüftgurt des neuen Bondolino Plus ist um 15cm gewachsen und hat nun eine Länge von 65-125cm statt vormals maximal 110cm.
Nein. Die Trage wurde speziell den Einsatz von Geburt an konzipiert. Sie brauchen daher keinen extra Neugeborenen-Einsatz. Ihr Baby muss lediglich das Mindestgewicht von 3kg erreicht haben.

Kommentare zu Hoppediz „Bondolino“ Trage im Test


Noch keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zu diesem Artikel? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar!