Skip to main content

Babys Entwicklung sinnvoll fördern – Kreative und vielfältige Ideen für jeden Tag

Entwicklungsfoerderung bei Babys | © panthermedia.net /KamilaStarzycka

Entwicklungsfoerderung bei Babys | © panthermedia.net /KamilaStarzycka

Bereits innerhalb der ersten zwölf Monate, also dem ersten Lebensjahr unseres Babys, ist die Entwicklung und die Fähigkeiten die damit einhergehen am größten. In nur 365 Tagen wir aus unserem kleinen Neugeborenen ein Kleinkind, das schon jetzt anfängt Stück für Stück ein wenig selbstständiger zu werden. Und auch wenn jedes Kind sich unterschiedlich schnell entwickelt und Erfolge verbuchen kann, sind diese zwölf Monate für sie alle eine wichtige und lehrreiche Zeit. Natürlich liegt es vor allem an uns Eltern sie in diesem Zeitraum ausgiebig zu fördern und ihnen die Welt um sie herum zu zeigen. Tag für Tag entwickeln sie sich etwas weiter und wir können sie dabei sinnvoll unterstützen.

Entwicklungsförderung: je früher desto besser

Ohne Frage ist die Entwicklung beziehungsweise Weiterentwicklung unserer Babys in erster Linie ein ganz natürlicher Prozess, den wir alle erlebt haben. Doch die verschiedenen Fähigkeiten über die ihr euch bei diesem bekannten Infomagazin genauer informieren könnt, die Babys in den ersten zwölf Monaten entwickeln, sind erst der Anfang. In der folgenden Zeit können wir als Mamas und Papas sie nicht nur durch verschiedene Übungen positiv beeinflussen, auch unterschiedlichste Hilfsmittel können die Entwicklung der Babys sinnvoll fördern. Wir haben uns genauer mit diesem Thema auseinandergesetzt und möchten euch heute in diesem Beitrag mehr zur Frühforderung und Entwicklungsförderung bei Babys und Kleinkindern berichten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Förderung der verschiedenen Funktionsbereiche

Bei der Frühförderung unterscheidet man bei den Babys und Kleinkindern und auch bei älteren Kindern verschiedene Funktionsbereiche, die unabhängig voneinander gefördert und entwickelt werden können und müssen. Aufgeteilt werden diese dabei und grundlegende Fähigkeitsbereiche:


  • Motorik
  • Soziale Fähigkeiten
  • Emotionale Kompetenzen
  • Sprache
  • Konzentration bzw. Aufmerksamkeit

Möglichkeiten der frühkindlichen Förderung

Qualifizierte Ausstattung auswählen

Unterschiedliche Farben und Formen | © panthermedia.net /ChamilleWhite

Unterschiedliche Farben und Formen | © panthermedia.net /ChamilleWhite

Bereits bei der Ausstattung des Kinderzimmers und dem Spielzeug solltet ihr euch zuerst gut informieren. Alles sollte wenn möglich fantasieanregend sein und gewisse andere Aspekte erfüllen. Dazu gehört zum Beispiel die Farb- und Formvielfalt. Durch verschiedene Farben und Formen werden unterschiedliche Regionen im Gehirn angesprochen und so die Wahrnehmung des Kleinen gefördert. Ebenso sind wichtige Ausstattungsstücke wie Mobiles, Babywippen oder auch Lernspielzeuge wie Lauflernwagen ein wichtiger Bestandteil der Frühförderung.

„Babys möchten immer am Geschehen teilhaben. Eine Babywippe mit Vibration kann auch wenn die Eltern kurzzeitig beschäftig sind, das Gefühl von Geborgenheit vermitteln und durch die sanften Schaukel- und Wippbewegungen werden die Kleinen an die Zeit im Mutterleib erinnert.“ – Quelle: www.babywippe.net

Körperkontakt und Gespräche mit anderen Menschen

Statistik: Sollten Kinder schon im Kindergarten eine Sprache erlernen können? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Ebenso gehört der nähere Kontakt zu anderen Menschen auf jeden Fall zu einem Grundbedürfnis für euer Baby. Deswegen sind regelmäßiges Kuscheln und das auf den Arm nehmen auch so wichtig für sie und auch uns Eltern, Großeltern und Co. tut das Kuscheln gut. Hinzu kommt die Kommunikation, welche für uns Menschen ein absolutes Muss ist. Wir wollen uns austauschen, was durch Sprache möglich ist. In dem wir mit unserem Baby einfach nur reden oder ihm Geschichten erzählen, fördern wir sie ganz nebenbei.


Bestes Beispiel: die Känguru-Methode bei Frühgeborenen

Beim sogenannten „Kangaroon“, wie es oft auch genannt wird, handelt es sich um eine Methode die viel beziehungsweise ganz besonders oft in den Neugeborenenmedizin verwendet wird. Neu- oder auch Frühgeborene werden dabei nur Haut an Haut auf den Körper von Mama, Papa oder auch einem anderen Erwachsenen gelegt. Diese erhöht nachgewiesen die Überlebenschance der Neugeborenen und macht sie weniger anfällig für typische Krankheiten, die vor allem Früheborene oft erleiden. Laut einiger Studien sind die betroffenen Kinder im späteren Leben sogar weniger aggressiv, hyperaktiv und schneiden oft besser in der Schule ab.


Fazit zur sinnvollen Entwicklungsförderung von Babys

Fruehförderung Baby | © panthermedia.net /petrograd99

Fruehförderung Baby | © panthermedia.net /petrograd99

Wie der Name schon sagt ist die sogenannte Frühförderung für Babys und Kleinkinder von hoher Bedeutung. Das Gehirn, das sich in dieser Zeit besonders schnell entwickelt, wie ihr bei diesem beliebten Fachmagazin erfahren könnt, braucht vor allem im Kindesalter imm wieder „Futter“. Je mehr sie in jungen Jahren hören, sehen und fühlen dürfen, desto besser können wir sie von Anfang an in ihrer Entwicklung positiv beeinflussen. Mit der richtigen Ausstattung und der richtigen Vorgehensweise im Umgang mit den Kids, steht einer guten und vielseitigen Entwicklung eurer Babys zu Beginn ihres Lebens nichts mehr im Wege.



Ähnliche Beiträge