Skip to main content

Beco Soleil Baby Carrier

80,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 00:58
Material100% Baumwolle
Geeignet für

Babys von 3,5 Kilogramm bis ca.20 Kilogramm Körpergewicht

Vorteile und Nachteile
  • sehr hoher Komfort
  • extra Neugeborenen-Einsatz
  • Steg für Neugeborene etwas zu klein
  • Gurte sind sehr straff

Beco Soleil Baby Carrier im Test


Bei dem Beco Soleil Baby Carrier handelt es sich um eine vielseitige Tragehilfe, die aus den Vereinigten Staaten stammt. Sie eignet sich für Eltern mit hohen Ansprüchen an Qualität und Aussehen. Denn der Look der Beco Trage ist überraschend elegant, egal für welche der Farbvarianten sich entschieden wird.

Vor- und Nachteile des Beco Soleil Baby Carrier

Vorteile des Beco Soleil Baby Carrier

Der Beco Soleil Baby Carrier muss den kritischen Vergleich mit der Manduca oder Ergo Trage nicht scheuen. Der Aufbau ist ganz ähnlich, auch hier wird viel Wert auf Komfort durch breite Schulter- und Hüftträger und eine bequeme Polsterung gelegt. Ein kleiner, aber feiner Unterschied besteht jedoch zu anderen Tragen, und der ist sehr positiv: Der Beco Soleil Baby Carrier verfügt über ein besonderes Innenpaneel, das dabei hilft, das Kind vor dem Bauch erst einmal gut zu positionieren und es dann nach hinten auf den Rücken zu schieben. Für Eltern, für die das Tragen auf dem Rücken normalerweise zu wenig Sicherheit bietet, ist dies ein erfreuliches Plus. Das Kind hat guten Halt, egal in welchem Alter.

Auf Wunsch kann die Kopfstütze zusätzlich nach oben geklappt werden. Die Kindertrage von Beco macht vier verschiedene Tragepositionen möglich, nämlich auf dem Bauch (in beiden Positionen), auf der Hüfte und dem Rücken. Das Gewicht ist immer gut verteilt, so dass der Rücken wenig belastet wird. Die Trage aus 100 % Baumwolle kann bis zu einem Gewicht von ca. 20 kg benutzt werden. Durch die diversen attraktiven und edel wirkenden Designs, die im Handel erhältlich sind, sind Eltern modisch immer im Trend. Als Zusatz kann ein praktischer Schulter-Sabberschutz hinzugekauft werden.



Nachteile des Beco Soleil Baby Carrier

Die Gurte sind etwas straff, so dass sie nicht ganz leicht zu verändern sind. Es kann auch das Gefühl aufkommen, dass das Kind zu wenig Bewegungsspielraum hat. Ein weiteres Manko: Der Beco Soleil Baby Carrier hat zwar einen integrierten Neugeboreneneinsatz, jedoch ist der Steg für Neugeborene etwas zu klein geraten. Empfehlenswert ist die Trage daher erst ab etwa 5 Monaten, wenn sichergestellt werden soll, dass das Baby auch wirklich sicher und bequem sitzt. Die Kindertrage von Beco gehört zu den höherpreisigen Produkten dieser Art.

Fazit zum Beco Soleil Baby Carrier

Der edel wirkende Beco Soleil Baby Carrier aus den USA gehört zu den eher hochpreisigeren Produkten ihrer Art. Dafür bietet sie Komfort für Eltern und Kind über eine lange Zeitspanne. Sie ist vergleichbar mit anderen Qualitätstragen, hat einen großen Pluspunkt beim Anlegen und ein paar kleinere Mängel. Dafür sieht die Trage sehr schick und exklusiv aus. Für alle Eltern bietet es sich ebenfalls an unseren Babytragen Vergleich anzuschauen. Wir hoffen sehr, dass diese Rezension geholfen hat.


80,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. November 2017 00:58